Sonntag, 3. Dezember 2017

Poppydreads aus Filzwolle

Hallöchen.

Noch mal ich.
Ich komme in letzter Zeit nicht immer gleich dazu, meine Sachen hochzuladen, daher heute gleich mal zwei Posts an einem Tag.
Da ich nächste Woche viel zu tun habe, wird eure Durststrecke auch nicht all zu lang ;)

Heute war ich bei der lieben Bianca. Sie wollte gern Poppydreads, also haben wir uns heute getroffen, um welche einzuflechten.

So sahen ihre Haare vorher aus...

Wir hatten einen kleinen Materialmangel, darum sind die Abteilungen etwas größer ausgefallen, was aber der Freude definitiv keinen Abbruch tut. Erstellt wurden die Wolldreads von Bianca selbst und ich finde sie farblich wirklich sehr schön und fürs erste Mal kann sich das definitiv sehen lassen.

Ich denke, das fertige Ergebnis kann sich sehen lassen (auch, wenn ich die Dreads beim nächsten mal deutlich schmaler wählen würde)

Bis zum nächsten Mal

Eure Jessy

Frau Bergmanns neue Frisur

Halli Hallo ihr lieben Dreadheads.

Wenn mir langweilig ist, müssen alte Medien dran glauben...

Frau Bergmann trägt jetzt auch Dreads^^




Einfach nur mal Just for fun. Und ja: Ich bin verrückt. We`re all mad here :D

Bis zum nächsten Mal.

Eure Jessy

Sonntag, 26. November 2017

Heute mal Ansätze und Dreads überhäkeln

Guten Morgen ihr lieben Filzies^^

Ich hatte mal wieder das Vergnügen und durfte Ansätze nachhäkeln und auch die Dreads einmal ein bisschen ordentlich machen.

Die liebe Celine hat wirklich beneidenswert schöne Dreads und es war mir wirklich ein Vergnügen :)


Wirklich tolle, dicke Dreads...



Wie ihr seht, sind die Ansätze wieder ordentlich. Und keine Sorge, die Kopfhaut sieht mal nicht durch, das sieht nur auf dem Foto so aus, weil die Dreads grad ungünstig lagen ;)

Das war es auch schon wieder.
Ich denke, ich melde mich die Woche noch mal, weil ich an mir selbst ein paar spannende Sachen ausprobieren will. Natürlich werde ich dann wieder viele, viele Fotos machen und auch dazu erklären, wie ich was gemacht habe.
Ihr dürft also gespannt sein.

Bis dann

Eure Jessy

Samstag, 25. November 2017

Neuerstellung

Guten Abend meine lieben Dreadies :)

Ich habe dieses mal eine kleine Besonderheit. Die liebe Franzi wollte gern auch endlich Dreads, wollte diese aber am liebsten selbst machen.
Daher habe ich ihr angeboten, ihr die Einteilung zu machen, damit sie dann einfach loslegen kann.
Letztendlich ist daraus ein gemeinsames Projekt geworden. Wir haben uns an zwei Tagen zusammen gesetzt und beide an ihren Dreads gehäkelt und hatten dabei viel Spaß.
Besonders ist es aber nicht nur, weil wir es gemeinsam erstellt haben, sondern auch, weil sie vorher bei mir in der Schule Modell zum Schneiden und Färben war. Daher sind nicht nur die Dreads zu einem Teil von mir, sondern auch Farbe und Schnitt :)
Aber jetzt zu den Bildern...


Wie sich hier erahnen lässt, sie hat wirklich viele und dicke Haare


Einmal fertig eingeteilt. Ich muss sagen, dass ich sie um diese Menge Haare wirklich beneide


Einmal durchtoupiert und mittels palmrolling schon mal etwas in Form gebracht


Hier die ersten sieben Dreads mit noch offenen Spitzen


Dieses Bild mag ich besonders <3

Und ich möchte euch auch ihr Instagramprofil zeigen, denn ihre Tochter ist wirklich niedlich :)

^^^^Einfach Klicken^^^^
Fotos der Collage samt Frisur und Design sind von mamiiitami ;)

So, ich hoffe, es hat euch gefallen. Nächster Post folgt dann morgen, da ich noch in der Bearbeitung stecke ;)

Bis morgen

Eure Jessy

Dienstag, 21. November 2017

Ich bin jetzt ein vollständiger Fusselkopf^^

Guten Morgen ihr Lieben Wurzelträger :)

Ich bin jetzt endlich auch vollständig gedreadet und ich muss sagen, ich liebe es jetzt schon, auch, wenn sie noch sehr weich und fusselig sind. Das entwickelt sich ja eh noch mit der Zeit.

Angefangen hat alles mit zwei Dreads...


Zu diesem Zeitpunkt hätte ich nie gedacht, dass ich irgendwann mal den ganzen Kopf zu Würmchen verarbeitet haben würde.


Zu mehr Dreads, weil ich es einfach schön fand


Und dann habe ich beschlossen: es wird Zeit für ein stimmiges Gesamtbild.



Jaaa....so lustig sieht das beim Erstellen der Dreads aus^^


Und so sah es dann fertig aus.


Und mit Schmuck drin.

Natürlich müssen die morgen einmal durchgewaschen werden und noch mal übergehäkelt werden. Ich freue mich schon drauf, euch in den nächsten Wochen mit auf Entwicklungsreise zu nehmen und euch regelmäßig zu zeigen, wie ich die Dreads pflege und womit und wie sie dann so allmählich in den Filzprozess übergehen.

Bis zum nächsten Mal

Eure Jessy

Montag, 20. November 2017

Shopempfehlung

Hallo ihr Lieben Würmchenträger :)

Heute habe ich eine kleine Empfehlung für euch.
Es gibt einen Dreadshop, bei dem man total viele Sachen bekommt: Kunsthaar, fertige Dreads, gedreht, gehäkelt, Wolle,...
Auch die Sprays und Shampoos von Dollylocks bekommt ihr dort.
Ab sofort findet ihr den Shop in meiner Sidebar (natürlich mit Genehmigung der Shopinhaberin, Danke an dieser Stelle an Danielle).

Schaut euch dort ruhig einmal um:

https://www.dreadlockshop.de/

Bis bald ihr Lieben

Eure Jessy

Sonntag, 19. November 2017

Und noch mal Sidecuts mit Kunsthaarverlängerung

Hallo meine lieben Wuschelköpfe :)

Gestern war die liebe Bianca bei mir. Sie kam mit rausgewachsenen Sidecuts auf beiden Seiten und nem Cut im Nacken und wollte gern Dreads mit Kunsthaarverlängerung.


Die Haare waren recht fein und gerade lang genug für kurze Dreads.


Einmal versetzt eingeteilt, damit die Dreads später auf Lücke sitzen.


Und einmal durchgedreaded mit offenen Spitzen, um die Verlängerungen anzubringen.


Und bevor es einer sagt: Ja, die Verlängerungen sind dünner als die Dreads, aber die Dreads dünner zu machen, wäre keine Option gewesen, denn dann wären diese aufgrund der hochblondierten Haare früher oder später abgerissen. Im Hinblick auf die Zukunft war die Dicke der Dreads so optimal.


Und ich war dieses Mal intelligent genug, meine Finger vor der Erstellung zu schützen ^^



Heute mache ich erst mal Pause und lege ein wenig die Beine hoch und Mittwoch lest ihr dann das nächste Mal von mir ;)

Bis dann,

Eure Jessy